Ambulante Operationen

Vor allem die Entfernung von Hauttumoren – wie Talgzysten (Grützbeutel), Leberflecken, Blutschwämmchen und Warzen – sowie von Lipomen (gutartige Fettgewebsgeschwulste) und die Eröffnung von Abszessen (Eiterungen) und deren Wundversorgung werden in der Praxis für Chirurgie ambulant durchgeführt. 

In der Regel kommen Sie nach einer Überweisung durch einen niedergelassenen Arzt zu uns, um einen vollstationären Krankenhausaufenthalt zu vermeiden. Wir beraten Sie ausführlich zu der Operation und führen die Vorbereitung durch. An dem vereinbarten Termin, gegebenenfalls noch am selben Tag, führen wir den operativen Eingriff in lokaler Betäubung durch. Anschließend besprechen wir nochmals die Nachsorge, und Sie können wieder nach Hause gehen – am besten in Begleitung. Eine erste Wundkontrolle führen wir nach ein bis zwei Tagen durch und betreuen Sie bis zum Abschluss der Wundheilung.

Kontakt

zum Profil »

Jürgen Perschbacher

Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie
Zusatzbezeichnung Proktologie

Nordendstr. 48
60318 Frankfurt
Hessen


Tel.: +49 69 443030
Fax: +49 69 94410927
E-Mail

StandortTelefonE-MailXingYouTube