Erkrankungen der Haut und des Unterhautfettgewebes

Viele krankhafte Veränderungen der Haut, der Nägel, des Unterhautfettgewebes sowie des darunterliegenden Weichteilgewebes können im Rahmen eines kleinen ambulanten Eingriffs mit lokaler Betäubung entfernt werden. 

Gewebeproben zum Nachweis einer krankhaften Veränderung oder zum Ausschluss eines bösartigen Tumors können oftmals in einer örtlichen Betäubung entnommen werden. 

Die Eröffnung von größeren Abszessen (Gewebe-Eiterungen) und das Ausschneiden kleinerer Abszesse sowie die Nachbehandlung werden ebenfalls ambulant hier im MVZ St. Kamillus durchgeführt. 

Wir beantworten  gerne Ihre Fragen.

StandortTelefonE-MailXingYouTube